James Clar

ZuordnungKünstler_in
Mann
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen
Institutionen/Museen
Rezension Art Asia Pacific
Rezension Ausstellung "The World Never Ends"


Auszeichnungen
Preis2012Unrestricted Monetary AwardDave Bown ProjectsUSA


Ausstellungen
Einzelausstellung2018The World Never EndsJane Lombard GalleryNew York, USA
Gruppenausstellung2017Synthesize: Art + MusicMuseum of Contemporary ArtJacksonville, USA
Gruppenausstellung2015Peace Minus OneSeoul Museum of ArtIstanbul, Turkei
Einzelausstellung2014ALL EVERYTHINGParasol unit for contemporary artLondon, England
Gruppenausstellung2014Big Bang DataCenter for Contemporary Culture (CCCB)Barcelona, Spanien
Einzelausstellung2012Iris Was A PupilCarbon12Dubai, Vereinigten Arabischen Emiraten
Gruppenausstellung2012Segment 2Borusan Contemporary MuseumIstanbul, Türkei
Einzelausstellung2009For Your Eyes OnlyTrafficDubai, Vereinigten Arabischen Emiraten
Einzelausstellung2008Galerie Roger TatorFestival of LightLyon, Frankreich
Gruppenausstellung2007Museum of Science and InnovationTokyo, Japan


- 2004
Picture

Ausbildung

New York, USA
Master Abschluss der New York University (Animation)

- 2004
- 2007
Picture

Wohnorte

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

- 2007
- 1979
Picture

Geboren

Wisconsin, USA

- 1979

James Clar (*1979 in Wisconsin) ist ein Medienkünstler, der die Bereiche Technologie, Populärkultur und visuelle Information vereint. Seine Werke erforschen die Grenzen unterschiedlicher Kommunikationsmedien und ihrer Wirkung auf das Individuum und die Gesellschaft. In seinen Arbeiten, die sich vor allem im Bereich der bildenden Kunst bewegen, verwendet Clar  häufiger Licht, das er  kontrolliert und manipuliert.

(...)

Während seine frühen Arbeiten darum kreisten, die Funktionsweise von Technologie und Medien zu entschlüsseln, hat sein Umzug in den Mittleren Osten im Jahr 2007 eine thematische Verschiebung hin zur Untersuchung der Wirkung von Technologie und Medien ausgelöst. Der Fokus des in Dubai lebenden Amerikaners hat sich hin zu mehr konzeptuellen Themen verschoben, dazu gehören die Themen Nationalismus, Globalismus, Populärkultur im Zeitalter der Massenmedien, sowie die Analyse der medialen Berichterstattung in westlichen Medien im Gegensatz zu den Medien des Mittleren Ostens, mitsamt seiner Auswirkung auf die Menschen.

https://artsation.com/artists/james-clar (05.04.2019)

River Of Time photo River Of Time 2016 James Clar 
Time Compression (A Light at the End. A Light at the Beginning.) photo Time Compression (A Light at the End. A Light at the Beginning.) 2018 James Clar