Antony Gormley

ZuordnungKünstler_in
Mann
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen
Wikipedia


Auszeichnungen
Ehrung2013Praemium ImperialeJapan Art AssociationTokyo
Ehrung2003EhrendoktorUniversität of CambridgeCambridge
Preis1994Turner-PreisTate GalleryLondon


Ausstellungen
Einzelausstellung2017 - 2018BeingHall Art Foundation DerneburgSchloß Derneburg
Einzelausstellung2014 - 2015Antony GormleyZentrum Paul Klee,Bern
Einzelausstellung2013Firmament and other FormsMiddelheim MuseumAntwerpen, Belgien
Einzelausstellung2012Horizon Field HamburgDeichtorhallenHamburg
Einzelausstellung2009Antony GormleyKunsthaus BregenzBregenz


Bibliograpie
Monographisch2015SievekingÜber SkulpturAnthony GormleyISBN 978-3-944874-24-1Hamburg 
Monographisch2012SnoeckAntony Gormley: Horizon Field HamburgISBN: 9783864420122Hamburg Dirk Luckow


2010
Picture

Projekte

London, England
Im Oktober 2010 schrieben Gormley und rund 100 britische Künstler einen Offenen Brief an den konservativen Kulturminister Großbritanniens, Jeremy Hunt, als Protest gegen die Etatkürzungen für die Kunst.

2010
1998
Picture

Projekte

Gateshead, England
Der Engel des Nordens (englisch Angel of the North) ist eine 1998 von Antony Gormley kreierte Skulptur außerhalb von Gateshead in England. Es handelt sich bei der rostbraunen Stahlskulptur um einen Engel, der an die industrielle Vergangenheit Nordenglands erinnern soll. Die Konstruktion erreicht eine Höhe von 20 Metern und eine Flügelspannweite von 54 Metern.

1998
1974 - 1979
Picture

Ausbildung

London, England
1974 bis 1977 Kunststudium am Central Saint Martins College of Art and Design und am Goldsmiths, University of London. Anschließend belegte er noch in den Jahren 1977 bis 1979 einen Graduiertenlehrgang an der Slade School of Art des University College London.

1974 - 1979
- 1950
Picture

Geboren

London, Germany

- 1950

 

Antony Gormley hat im Lauf von nun fast 40 Jahren Skulpturen und großformatige Installationen geschaffen, die die Beziehung von menschlichen Körpern zum Raum untersuchen. Fast alle Arbeiten Gormleys thematisieren den Körper, sein eigener Körper dient häufig als Vorbild für die Metallfiguren. Indem er seine eigene Existenz als Versuchsfeld verwendet, wird im Werk die subjektive Erfahrung in eine kollektive Projektion umgewandelt. „Ich interessiere mich für den Körper“, sagte Gormley einmal, „weil es der Ort ist wo Emotionen  am sichtbarsten zutage treten. Ob jemand Angst hat, aufgeregt ist, glücklich oder niedergeschlagen, der Körper registriert es.“Antony Gormley wurde 1950 in London geboren, wo er heute lebt und arbeitet. Er wuchs in Dewsbury Moor, West Yorkshire auf. Zwischen 1968 und 1971, Gormley studierte Archäologie, Anthropologie und Kunstgeschichte am Trinity College, Cambridge.

https://artsation.com/artists/antony-gormley

Blind Light photo Blind Light 2007 Antony Gormley 
Horizon Field photo Horizon Field 2012 Antony Gormley