Daniel Pflumm

TypeArtist
Male
Associated person(s)
URLsWikipedia
Document CV
Document
Institutions/museums Gallerie Neu


Awards
Award1997ars-viva-PreisKulturkreis der deutschen Wirtschaft zum Thema MedienkunstBerlin


Exhibitions
Solo exhibition2019Daniel PflummGalerie NeuBerlin, Germany
Group exhibition2016LOGO. Die Kunst mit dem ZeichenMuseum für konkrete KunstIngolstadt, Germany
Group exhibition2013Typemotion: Type as Image in MotionZKM Center for Art and MediaKarlsruhe, Deutschland
Group exhibition2010OPEN LIGHT IN PRIVATE SPACESBiennale für Internationale Lichtkunst Ruhr 2010Unna, Deutschland
Group exhibition2005Lichtkunst aus KunstlichtZKM und MNKKarlsruhe, Germany
Solo exhibition2003Daniel PflummPalais de TokyoParis, France
Group exhibition2002Art and EconomyDeichtorhallenHamburg, Germany
Solo exhibition2000Daniel PflummKunstverein FrankfurtFrankfurt/Main, Deutschland
Solo exhibition1999Daniel PflummGreene Naftali GalleryNew York, USA
Solo exhibition1996Panasonic. Für GerechtigkeitGalerie NeuBerlin, Germany


Artworks in Collections
Centre PompidouParis
Museum AbteibergMönchengladbach
Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik DeutschlandBonn
Museum of Contemporary ArtRoskilde


Publications
Monograph19971998Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.ars viva 97/98 - MedienkunstWawrzyniec Tokarski Heike Baranowsky, Eva Grubinger, Daniel Pflumm, Heidi SpeckerB00BIZNNH8Berlin Renate Goldmann, Ludger Hünnekens
Monograph2002Hatje Cantz VerlagFrequenzen (Hz) Audiovisuelle RäumeCarsten Nicolai / Ryoji Ikeda / Mika Vainio / Daniel Pflumm / Angela Bulloch / Ultra-red / Carl Michael von Hausswolff ua.B00G7OART2Berlin 
Monograph2004Palais de TokyoPrivate CatalogueDaniel Pflumm978-2-84711-015-9Paris Palais de Tokyo


1997
Picture

Fundings and grants

Berlin, Germany
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft, Media Art

1997
1993
Picture

Projects

Berlin, Germany
Panasonic founded, ELEKTRO Club

1993
1990
Picture

Places of residence

Berlin, Germany

1990
1990 - 1996
Picture

Education

Berlin, Germany
Hochschule der Künste Berlin (HdK)

1990 - 1996
1989
Picture

Education

New York, USA
Fine Arts Columbia University

1989
1968
Picture

Born

Geneva, Switzerland

1968

von Raimar Stange

Das waren noch Zeiten, als Daniel Pflumms Videos in dem von ihm selbst geführten, legendären (Techno-)Club «Panasonic» im «vorhauptstadtlichen» Berlin-Mitte zu sehen waren. Der Club machte zu, aber ein Rest seines Mythos lebte fort in der INIT-Bar, nun geführt unter Regie der ihn vertretenden Galerie Neu. Gleichzeitig nahmen Daniel Pflumms Ausstellungen zu, Preise, wie der vom deutschen BDI wurden gewonnen und Pflumm «avancierte» endgültig zum Künstler – ein Stück «Off-Szene» wurde einmal mehr erfolgreich in den Kunstbetrieb integriert. Doch macht dieses «Einkassieren» bei Daniel Pflumm durchaus Sinn und wird von ihm konzeptionell genutzt, denn der junge Berliner thematisiert in seiner künstlerischen Arbeit – beispielsweise mit seinen stilistisch ent- und gewendeten ESSO- oder AT&T-Logos – immer wieder die Schnittstelle von Kunst und Konsum, die Reibungsfläche von ästhetischer Autonomie und Geschäft. Das Werk als Teil des Marktes und gleichzeitig als Kritik an diesem – genau diese Gratwanderung macht seine Kunst interessant. 

https://www.artlog.net/de/kunstbulletin-10-1999/daniel-pflumm-der-galerie-neu (23.01.2020)

(2)

Untitled (Best western) photo Untitled (Best western) 2005 Daniel Pflumm 
Untitled (Gallery Neu) photo Untitled (Gallery Neu) Daniel Pflumm